Sie sind hier: Homepage | Bedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Informationen zum Fernabsatzrecht (GTOB)

I. Definitionen

  • "Wir" bezieht sich auf unser Unternehmen (den unter Abschnitt II. angegebenen Vertragspartner).
  • "Sie" bezieht sich auf Ihre Person oder Unternehmen als unser Vertragspartner.
  • "Medien" bezieht sich auf die von uns betriebenen Magazine, Blogs und Infoangebote als Bestandteil des Dienstleistungsvertrags für Abonnements.

II. Vertragspartner

1. Dienstleistungsverträge für Abonnements werden geschlossen zwischen Ihnen als Verbraucher und uns

TOBIAS EICHNER IT + CONSULTING
Egerer Straße 2 | 95369 Untersteinach, Deutschland
Telefon: +49 (0) 177 / 713 5158 | E-Mail: info@tobiaseichner.com oder info@newstrack.eu

Anfragen zu Abonnements, bestehenden Dienstleistungsverträgen, einschließlich technischer Fragestellungen und Beschwerden aller Arten richten Sie bitte an unseren Kundenservice via E-Mail unter info@newstrack.eu. Alternativ erreichen Sie uns auch unter der zuvor genannten Anschrift sowie telefonisch.

2. Ein Anspruch auf Vertragsschluss besteht nicht. Wir behalten uns das Recht vor, Bestellungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

3. Abrechnungswährung ist Euro (€), als Vertragssprache wird Deutsch vereinbart.

4. Die Rechnungsstellung erfolgt via E-Mail (digital signiert). Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne eine kostenlose Rechnungskopie per Post zu.

III. Leistungen

1. Wir betreiben kostenfreie Versionen der auf dieser Website beworbenen Medien. Diese kostenlosen Versionen sind ohne vorherige Registrierung oder Anmeldung allgemein im Internet zugänglich. Sie finanzieren sich in dieser Form ausschließlich über Werbeeinnahmen und Sponsoring.

2. Zusätzlich bieten wir die Nutzung kostenpflichtiger Versionen unserer Medien im Rahmen von Dienstleistungsverträgen für Abonnements an. Die kostenpflichtigen Versionen weisen einen erheblich reduzierten Umfang an Werbeeinblendungen auf und sind frei von der Nutzung zustimmungspflichtiger Cookies sowie dem Werbetracking Dritter. Wir führen lediglich unsere eigene interne Nutzungsanalyse zur Besucherzählung durch sowie die Abrechnung von Lizenz- und Verwertungsrechten unserer Autoren.

3. Um die kostenpflichtigen Versionen unserer Medien nutzen zu können, ist der Abschluss eines Dienstleistungsvertrags erforderlich. Im Rahmen des rechtlich bindenden Vertragsschlusses erhalten Sie Zugangsdaten, bestehend aus Ihrer E-Mail-Adresse und einem von uns generierten Passwort, welche für den Zugriff auf die kostenpflichtigen Versionen unserer Medien benötigt werden.

4. Ein gültiger Vertrag kommt erst mit der Annahme Ihres Angebots (z.B. Ausfüllen und Absenden des Bestellformulars über den Button "Zahlungspflichtig bestellen!") durch uns zustande. Ihr Angebot wird von uns durch Auftragsbestätigung verbindlich angenommen.

5. Für den Zugriff auf die über den Dienstleistungsvertrag als Abonnement bereitgestellten Medien ist ein Internetzugang sowie ein Internet-fähiges Endgerät mit einem aktuellen Webbrowser erforderlich. Für die Bereitstellung dieser Voraussetzungen müssen Sie auf eigene Kosten und Gefahr Sorge tragen.In den Einstellungen des Webbrowsers müssen Cookies akzeptiert werden und JavaScript aktiviert sein.

6. Der Dienstleistungsvertrag für ein Abonnement beinhaltet die technischen Dienste zur Ermöglichung einer (fast) werbefreien Nutzung ohne Werbetracking Dritter (Ausnahmen siehe unter Punkt 2 in diesem Abschnitt) der im Abonnement enthaltenen Medien. Er umfasst jedoch ausdrücklich keinen Anspruch auf die regelmäßige Aktualisierung, sowie eine zugesicherte Qualität oder Quantität von Inhalten der inkludierten Medien.

7. Wir übernehmen keine Gewähr, dass die im Abonnement enthaltenen Medien zu jeder Zeit ununterbrochen zur Verfügung stehen. Von unserer Seite zu verantwortende technische Störungen werden im Rahmen des technisch und betrieblich Zumutbaren unverzüglich beseitigt.

IV. Nutzungsrechte

1. Der Ihnen im Rahmen des Dienstleistungsvertrags für ein Abonnement bereitgestellte Zugang darf ausschließlich von Ihnen als Vertragspartner auf jeweils gleichzeitig zwei Endgeräten genutzt werden.

2. Sie dürfen Ihre persönlichen Zugangsdaten darüberhinaus weder an Dritte weitergeben noch in anderer Weise veröffentlichen. Erhalten Sie Kenntnis von einem möglichen Missbrauch Ihrer Zugangsdaten, so ist dies uns umgehend mitzuteilen.

3. Es gelten die in den jeweiligen Medien aufgeführten Nutzungsbedingungen hinsichtlich der Verwendung der dort dargestellten Inhalte. Darüberhinausgehende Rechte werden im Rahmen dieses Dienstleistungsvertrags für ein Abonnement nicht gewährt.

V. Vertragsdauer und -ende

1. Der Dienstleistungsvertrag für ein Abonnement tritt am Tag der Übermittlung der Zugangsdaten an den Nutzer in Kraft und gilt für die angegebene Laufzeit, welche wir um einen zusätzlichen Tag Nutzung verlängern, um eventuelle Verzögerungen beim Empfang der Zugangsdaten auszugleichen.

2. Der Dienstleistungsvertrag für ein Abonnement endet nach der angegebenen Laufzeit automatisch, ohne dass es einer Kündigung Ihrerseits bedarf. Sie erhalten vorab mindestens eine Benachrichtigung (z.B. via E-Mail) über dessen Ablaufdatum.

3. Bei Einstellung der Verfügbarkeit eines Medienangebots, welches ursprünglich Teil des Abonnements war, steht Ihnen das Recht zur außerordentlichen Kündigung mit einer Frist von acht Wochen nach Bekanntwerden der Beendigung des Medienangebots zu. Sie erhalten in diesem Fall eine zu Ihren Gunsten zeitanteilig auf volle Monate gerundete Rückzahlung für die nicht genutzte Dauer des Abonnements. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

4. Wir sind berechtigt, den Dienstleistungsvertrag für das Abonnement jederzeit und ohne Angabe von Gründen, insbesondere bei Verstößen gegen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich, aber nicht ausschließlich bei unautorisierter Weitergabe Ihrer Zugangsdaten, gleichzeitiger Nutzung durch mehrere Endgeräte über die vereinbarte Anzahl hinaus, außerordentlich und fristlos zu kündigen. Sie erhalten in diesem Fall eine zu Ihren Gunsten zeitanteilig auf volle Monate gerundete Rückzahlung für die nicht genutzte Dauer des Abonnements. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Im Fall von Verstößen gegen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen behalten wir uns ausdrücklich weitere zivil- und strafrechtliche Schritte bleiben ausdrücklich vor.

VI. Mängelhaftung

1. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

VII. Schlussbestimmungen

1. Wir behalten uns Änderungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Es gelten die Ihnen jeweils bei Bestellung übermittelten Bedingungen.

2. Nebenabreden bedürfen der Schriftform und müssen von beiden Vertragspartnern im Rahmen einer separaten Vereinbarung explizit akzeptiert werden.

3. Es gelten maßgeblich die gesetzlichen Regelungen der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union.

VIII. Hinweis zur Verbraucherstreitbeilegung

Aufgrund der EU-Verordnung Nr. 524/2013 weisen wir darauf hin, dass die Europäische Union eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) betreibt. Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Website https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Beachten Sie jedoch bitte, dass wir nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnehmen und dazu auch nicht verpflichtet sind.

© TOBIAS EICHNER IT + CONSULTING
Wir sind immer für Sie da: info@newstrack.eu | Bedingungen und Vereinbarungen | Datenschutz | Impressum